Risiko-Management-Systeme

Risikomanagement ist neben einer zeitnahen Kosten- und Leistungsrechnung eines der wesentlichen Steuerungs- und Führungsinstrumente zur Sicherung des Unternehmenserfolges sowie des langfristigen Fortbestandes des Unternehmens.
Instrument des Risikomanagements ist die…

 

… prozessbegleitende Betrachtung (die Kalkulation mit sicheren Kalkulationsansätzen, die Berechnung der kurz- und langfristigen Preisuntergrenze, das Vertragscontrolling mit Benennung der wesentlichen Vertragsrisiken bis hin zur baubegleitenden Baustellenabrechnung, der Zahlungskontrolle, dem Forderungsmanagement sowie der Qualitätsüberwachung auf der Baustelle)

 

… unternehmensweite Betrachtung (die ständige Berechnung der Personal- und Gerätekapazitätsauslastung, die Berechnung der Auftragsreichweiten, die Überwachung der kurz- und langfristigen Liquidität sowie insbesondere der Vorfinanzierung der Bauvorhaben bis hin zur Betrachtung der Zinsentwicklung auf dem Kapitalmarkt und der Veränderungen des Marktes an sich)

Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang ein ausgereiftes Konzept zum Einsatz eines Risiko-Management-Systems in Ihrem Unternehmen. Mit dem System werden Sie zeitnah Risiken erkennen, analysieren, bewerten und steuern können. Innerhalb eines Projektes werden wir gemeinsam mit Ihren Führungsmitgliedern die Aufgaben des Risiko-Managements definieren und das System individuell auf Ihre Belange installieren. Mit dem eingesetzten Risiko-Management erfüllen Sie die Anforderungen des “Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG)”.